Meer- oder Süßwasseraquarium: Was eignet sich besser für mich?

admin | Aquarium-Arten, Neuigkeiten
8 Sep 2012

Der Kauf eines Aquariums gestaltet sich besonders für Einsteiger häufig schwierig. Denn schon die Auswahl zwischen Meer- und Süßwasseraquarium wirft oftmals Fragen auf. Worin genau bestehen die Unterschiede? Was muss bei dem jeweiligen Typ beachtet werden? Und welches ist am besten für mich geeignet?

Süß- oder Salzwasseraquarium
Meerwasser vs. Süßwasser – Der Favorit im Wohnzimmer

Süßwasseraquarien sind beim Großteil der Aquarianer sehr beliebt. Ein wichtiger Grund hierfür ist wahrscheinlich die Pflege. Denn die gestaltet sich bei dieser Aquarienart als sehr einfach. Zwar muss auf die richtige Zusammensetzung der verschiedenen Fischarten ebenso geachtet werden wie auf das Vorhandensein der nötigen Fachkenntnisse. Denn ohne die wird selbst das simpelste Süßwasseraquarium zum Albtraum. Wer allerdings mit den hier auftretenden Besonderheiten vertraut ist, stellt fest, dass der technische Aufwand relativ unkompliziert ist. Oft gehören zur Grundausstattung lediglich die richtige Beleuchtung, eine Heizung und ein Filter. All diese Gegenständer erfordern nur wenig Aufwand an Pflege.

Wenn dann alles richtig eingestellt ist, kann das Aquarium problemlos mit den verschiedenen Fischen besetzt werden. Hier kann man sich frei entfalten, denn sowohl eine Artenvielfalt als auch eine Spezialisierung in bestimmte Lebensräume – die sich zum Beispiel in einem Amazonas-Becken-Aquarium äußert – sind umsetzbar. Pflanzen können nach Belieben ebenfalls eingesetzt werden, um das Aquarium zu Verschönern und den Fischen eine gute Versteckmöglichkeit zu bieten.

Das Meerwasseraquarium als täglicher Blick ins Riff

Ein Meerwasseraquarium ist – genau wie das Süßwasseraquarium – ein hinreißender Anblick. Wer Meeresfische liebt, wird es wahrscheinlich begrüßen, jeden Tag ins Meer zu schauen. Doch wer mit dem Gedanken spielt, ein solches aufzubauen, muss sich im Klaren sein, dass das nicht nur aufwendig ist und viel Pflege verlangt, sondern auch seinen Preis hat. Denn Salzwasserfische brauchen einen perfekt angepassten Lebensraum. Für den sorgt zum einen das Salzwasser.

Das Wasser im Meerwasseraquarium sollte dabei einen Salzgehalt von 3,5 Prozent haben, der somit nicht nur geschaffen, sondern auch erhalten werden muss. Das erfordert regelmäßige Kontrolle. Zudem wird viel an zusätzlicher Technik benötigt. Beispielsweise reicht eine einfache Filteranlage, wie sie in Süßwasseraquarien verwendet werden kann, beim Meerwasseraquarium nicht aus. So sind lebende Steine und Eiweißabschäumer im Aquarium ebenfalls dringend notwendig, denn auch sie haben eine filternde Wirkung. Doch diese Wirkung erfolgt wiederum nur dann, wenn das Wasser in Bewegung ist. Dies wird durch eine Strömungs- und Förderpumpe erreicht, die also zusätzlich eingebaut werden muss.

Auch die optimale Temperatur ist überaus wichtig. Hierbei gibt es nur einen kleinen Spielraum, der unbedingt eingehalten werden muss, um sowohl den Fischen als auch den Korallen ein Überleben zu sichern. Regelmäßige Kontrolle ist also auch hier unerlässlich. Um das besonders für Einsteiger einfacher zu gestalten, werden in vielen Fachhandeln Komplettsets angeboten, die auch einen kleinen Preisvorteil bieten.

Meer- und Süßwasseraquarium im Vergleich

Sowohl das Meer- als auch das Süßwasseraquarium bietet ein exotisches Ambiente in der Wohnung. Zwar erfordern beider Aquarienarten Pflege, Hingabe und Fachwissen. Allerdings ist für Einsteiger zunächst das Süßwasseraquarium zu empfehlen, da es einfacher in der Handhabung ist und weniger kostenintensiv ausfällt. Wer sich dann noch steigern möchte, kann natürlich jederzeit zum Meerwasseraquarium wechseln. 

 

Tags:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen